Applause
E-BOOK

Shift Left: Früher im Lifecycle testen

JETZT LESEN

Beim „Shift Left“ arbeiten Entwickler und Tester bereits frühzeitig im Entwicklungszyklus zusammen, mit dem Ziel, eine möglichst gute Testabdeckung zu erzielen.

Mit der zunehmenden Verbreitung agiler Methoden und DevOps-Konzepte werden fortlaufend neue Begriffe geprägt, um die moderne Art der Softwarebereitstellung treffend zu definieren. Einer dieser Begriffe beschreibt die sogenannte „Linksverschiebung“ beim Testen – allgemeinhin als Shift Left Testing bezeichnet. Was bedeutet das? Beim „Shift Left“ findet das Testen nicht mehr am Ende des Entwicklungszyklus statt, sondern rückt auf dem Zeitstrahl des SDLC weiter nach links.

Weshalb sollten Unternehmen Shift Left Testing in Erwägung ziehen? Wenn sie es nicht tun, werden sie Schwierigkeiten haben:

  • Software in kurzen Release-Zyklen zu veröffentlichen,
  • Versteckte und übersehene Fehler frühzeitig zu identifizieren und
  • Dem Entwicklungsteam rechtzeitig Feedback zu geben.

WAS DU LERNEN WIRST: 

  • Wie Unternehmen vom „Shift Left“-Ansatz profitieren können
  • 3 Best Practices fürs Shift Left Testing

APPLAUSE UNTERSTÜTZT FÜHRENDE UNTERNEHMEN AUF DEM WEG ZUM DIGITALEN ERFOLG


Applause ermöglicht führenden Unternehmen, ihren Kunden überall und auf jedem Gerät einwandfreie digitale Erlebnisse liefern zu können. Unternehmen können ihre Kunden dank umfangreichem Testing, Kundenfeedback und Forschungslösungen begeistern, während gleichzeitig die Einnahmen gesteigert und die Innovationen schneller vorangetrieben werden.